Laufende Kurse

Monatskalender der laufenden Kurse

ACHTUNG WICHTIG: Die Anmeldungen hier im KALENDER sind verbindlich!

Einen Tag vor dem Yoga Abend erfährst du ab 19.30 Uhr über meine Homepage, ob der Termin auch stattfindet. Kann der Termin deinerseits nicht wahrgenommen werden, ist eine Absage über meinen Homepage oder über WhatsApp erwünscht

Liebe Yoginis und Yogis, bitte sagt rechtzeitig ab.

Namasté

Monat: Jahr:
« Zurück Januar 2019 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
YOGA FORTGESCHRITTENYOGA FORTGESCHRITTEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 8
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Ab 8 TEILNEHMER FINDET STATT! YOGA FORTGESCHRITTEN - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit. Du musst nicht am Kopf stehen oder dich in alle Richtungen weit verbiegen können, um in diesen Kurs zu kommen. Es reicht, wenn du etwas Yoga- Erfahrung hast und neugierig darauf bist, tiefer einzutauchen und etwas mehr auszuprobieren! Für alle, die aus dem Anfänger- Kurs schon "herausgewachsen" sind....

15
YOGA MITTELSTUFE-AUFBAUYOGA MITTELSTUFE-AUFBAU

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 10
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - GESCHLOSSENE GRUPPE! Yoga Mittelstufe - Aufbau - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit.

16
YOGA für den RÜCKEN YOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:00


Noch freie Plätze: 2
ACHTUNG ! BEGINN : 19.00 bis 21.00 Uhr -Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

17
YOGA AM MORGEN PROBESTUNDEYOGA AM MORGEN PROBESTUNDE

Beginn: 09:00


Noch freie Plätze: 7
BEGINN : 9.00 bis 11.00 Uhr -Auch für Anfänger geeignet -Ab 6 Teilnehmer findet statt! YOGA AM MORGEN PROBESTUNDE Geborgen in einer kleinen Gruppe von 8 Personen erfährst Du ohne Leistungsdruck Deinen Körper neu und Du lernst einfache Dehn- und Streckübungen verbunden mit den wichtigen Atemübungen des Hatha-Yoga. Hast Du Interesse, Yoga zu erleben, dann komme doch einfach zu einer unverbindlichen, kostenlosen Probestunde vorbei. Bequeme Kleidung u. warme Socken mitbringen. Yogamatten, Meditationskissen und Decken liegen für Dich bereit.

YOGA für den RÜCKENYOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 6
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

18
19
20
21
YOGA FORTGESCHRITTENYOGA FORTGESCHRITTEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 8
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Ab 8 TEILNEHMER FINDET STATT! YOGA FORTGESCHRITTEN - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit. Du musst nicht am Kopf stehen oder dich in alle Richtungen weit verbiegen können, um in diesen Kurs zu kommen. Es reicht, wenn du etwas Yoga- Erfahrung hast und neugierig darauf bist, tiefer einzutauchen und etwas mehr auszuprobieren! Für alle, die aus dem Anfänger- Kurs schon "herausgewachsen" sind....

22
YOGA MITTELSTUFE-AUFBAUYOGA MITTELSTUFE-AUFBAU

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 10
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - GESCHLOSSENE GRUPPE! Yoga Mittelstufe - Aufbau - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit.

23
YOGA für den RÜCKEN YOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:00


Noch freie Plätze: 2
ACHTUNG ! BEGINN : 19.00 bis 21.00 Uhr -Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

24
YOGA für den RÜCKENYOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 6
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

25
26
27
28
YOGA FÜR ANFÄNGER 60+YOGA FÜR ANFÄNGER 60+

Beginn: 17:00


Noch freie Plätze: 5
BEGINN : 17.00 bis 19.00 Uhr - Ab 8 TEILNEHMER FINDET STATT! Yoga für Anfänger 60+ ist auf die Bedürfnisse Älterer Menschen abgestimmt. Wenn wir älter werden verliert unser Körper Wasser und versteift langsam, gerade dann ist es wichtig die Mobilität zu erhalten und die Muskulatur zu stärken um die Gelenke zu schonen und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- u. Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich. Vor allem aber ist Yoga eine äußerst schonende und sanfte Bewegungsform, die den Bedürfnissen älterer Menschen besonders entgegenkommt.

YOGA FORTGESCHRITTENYOGA FORTGESCHRITTEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 8
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Ab 8 TEILNEHMER FINDET STATT! YOGA FORTGESCHRITTEN - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit. Du musst nicht am Kopf stehen oder dich in alle Richtungen weit verbiegen können, um in diesen Kurs zu kommen. Es reicht, wenn du etwas Yoga- Erfahrung hast und neugierig darauf bist, tiefer einzutauchen und etwas mehr auszuprobieren! Für alle, die aus dem Anfänger- Kurs schon "herausgewachsen" sind....

29
YOGA MITTELSTUFE-AUFBAUYOGA MITTELSTUFE-AUFBAU

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 10
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - GESCHLOSSENE GRUPPE! Yoga Mittelstufe - Aufbau - Dieser Yoga Kurs baut auf die Inhalte des Kurses Yoga Mittelstufe auf. In der Regel schließt er sich nahtlos an den vorherigen Kurs an. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Erlernen von Variationen des Drehsitzes, weitere Arbeit am Kopfstand, längeres Halten der Stellungen. Wir werden mit den Chakras (Energiezentren) und Bandhas (Verschlüsse) arbeiten. Die Übungen stärken die Skelettmuskulatur, Atem-, Kreislauf und Stoffwechselfunktion werden optimiert. Neben körperlichen Trainingseffekten gibt Dir Yoga die Möglichkeit, die Bewusst-Seins-Erfahrungen zu vertiefen. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst. Die Atemübungen (Pranayama, Lebensenergie) erhalten etwas mehr an Bedeutung. Durch Pranayama lernst Du, diese Energie bewusst zu lenken. Viele mentale Probleme entstehen durch Energieblockaden. Pranayama helfen Dir, diese Blockaden zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Pranayama gibt Dir Kraft, Ruhe und Ausgeglichenheit.

30
YOGA für den RÜCKEN YOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:00


Noch freie Plätze: 2
ACHTUNG ! BEGINN : 19.00 bis 21.00 Uhr -Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

31
YOGA für den RÜCKENYOGA für den RÜCKEN

Beginn: 19:30


Noch freie Plätze: 6
BEGINN : 19.30 bis 21.30 Uhr - Auch für Anfänger geeignet - YOGA FÜR DEN RÜCKEN ist eine Yogastunde für alle diejenigen, die sanfter üben möchten oder müssen, auf Grund von körperlichen, psychischen und seelischen Beeinträchtigungen. In dieser Stunde wird der Schwerpunkt auf Entspannung, Mobilisierung und Kräftigung des Rückens und des ganzen Körpers gelegt, um Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Stress kann sich sowohl mit körperlichen als auch mit psychischen Symptomen bemerkbar machen. Da die Anfangssymptome für eine Stressbelastung uncharakteristisch sind, werden sie oft nicht mit Stress in Verbindung gebracht. Erste psychische Anzeichen für eine Stressbelastung können Schlafprobleme, Unwohlsein, Gereizheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Ängste sein. Zu den körperlichen Früh-Symptomatiken können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, erhöhter Blutdruck, Rastlosigkeit oder Sodbrennen gehören. Yoga hilft zu entspannen, den Blutdruck zu regulieren, die Verdauung anzuregen, die Muskeln zu dehnen und zu kräftigen, den Gleichgewichtssinn zu stärken. Durch verschiedene Atem- und Entspannungsübungen hilft Yoga dem Stressabbau und dem seelischen Ausgleich.

     
Kategorien
 Feiertag
 General
 Yogakurse